Nutzen Sie Ihre eigene Geschichte!

Raphael Knoche - Bewerbungscoach

Worauf kommt es bei einem überzeugenden Bewerbungsanschreiben Muster an?

Das hängt natürlich von einigen Faktoren ab. Vor allem aber ist dies abhängig von auf der sich zu bewerbenden Stelle  und Ihrer beruflichen Erfahrung. Selbstverständlich macht es einen Unterschied, ob Sie sich auf eine Ausbildungsstelle bewerben oder auf eine Position, die Ihnen nach Ihrer Arbeitserfahrung zusteht.

Erstellen Sie das Anschreiben für eine Bewerbung richtig!

Bereiten Sie sich optimal vor – nur wie?

bewerbungsanschreiben muster

Eine Möglichkeit ist es, sich selber Fragen zu stellen um herauszufinden, was ein Personalchef von Ihnen wissen wollen könnte.Was hebt Sie von anderen ab? Ist es die Persönlichkeit? Wo liegen Ihre Charakterstärken? Kommen Sie gut mit anderen Menschen aus? Welche Erfahrungen haben Sie und wie können Sie uns damit bereichern?

Vorlagen und Muster von Bewerbungsanschreiben können Sie inspirieren, sollten aber nicht 1:1 verwendet werden. Denn vergessen Sie nicht, dass auch das Anschreiben ein Teil des Gesamten sein muss. Passen Sie das Anschreiben auf die von Ihnen gewünschte Stelle an, in dem Sie sich auch hier Fragen stellen. Warum sind Sie der perfekte Kandidat für den Job? Sollten Sie sich ehrenamtlich in einem Verein oder einen sozialen Einrichtung engagieren, dann sollten Sie das unbedingt erwähnen. Es macht Sie interessanter. Besonders wenn Sie sich in diesem Bereich bewerben sollen. Nach diesem Prinzip sollten Sie immer vorgehen.

Es sollte einfach sein, bei Ihnen positive Fähigkeiten herauszustellen. Aber Achtung!

Versuchen Sie häufig auftretende Fehler zu verhindern!

  • Sammeln Sie zunächst alles und selektieren Sie dann! Bei einer Bewerbung im kaufmännischen Wesen wird es niemanden interessieren, dass Sie einem Elefanten einen Splitter ziehen können! - die wichtigsten Informationen für diesen Job kommen an erster Stelle!
  • Übertreiben Sie nicht. Zu positive Darstellung von sich selber können unsympathisch wirken!
  • Formulieren Sie eigenständig und benutzen Sie keine Muster!
  • Finden Sie das Gleichgewicht zwischen knapp und lang. Gehen Sie so tief wie nötig, aber bleiben Sie dabei so oberflächlich wie möglich!

Im Internet finden Sie viele Seiten und Foren, die Ihnen Tipps bezüglich einer perfekten Bewerbung geben. Oft sind diese aber nicht professionell und wissenschaftlich verifiziert. Das könnte also nach hinten losgehen, wenn Sie sich nicht nach allen Seiten absichern. 

Deswegen sollten Sie einen professionellen, praxisnahen und erfolgreichen Bewerbungsratgeber erwerben, der von einem Bewerbungscoach erstellt worden ist. Besser kann Ihnen nicht geholfen werden,

Kaufen Sie jetzt den Bewerbungsratgeber von Raphael Knoche!

Share